Haben Sie Fragen?
Wir sind gerne für Sie da.

Tel. (0551) 79 62 16
Fax (0551) 79 62 29
info@zahnarzt-praxis-werner.de

Unsere Praxiszeiten:

Mo, Do
Di
Mi
Fr
8-12, 14-18 Uhr
9-13, 15-19 Uhr
9-16 Uhr
8-12 Uhr

Ästhetische Zahnheilkunde

Für uns ist Ihre Zahngesundheit das Wichtigste. Aber auch Ihr strahlendes Lächeln mit schönen Zähnen trägt zu Ihrem Wohlbefinden bei. Dabei helfen wir Ihnen gern.

Das natürlich entwickelte, formvollendete Gebiss ist leider nur sehr selten: Äußere Einflüsse oder entsprechende genetische Veranlagungen können zu Fehlstellungen der Zähne führen. Auch nicht zahnfarbene Füllungen, dauerhafte Verfärbungen einzelner Zähne oder kosmetisch nicht befriedigende Zahnform sind eher die Regel als die Ausnahme.

Doch damit müssen Sie sich nicht abfinden.

Wir halten alle modernen Techniken der ästhetischen Zahnheilkunde für Sie bereit. Zahnfarbene Füllungen, vollkeramische Inlays, Veneers (Keramikschalen) oder Kronen aus hochwertiger Vollkeramik gestalten wir nach Ihren individuellen Ansprüchen. Schonende Zahnaufhellung (Bleaching) haben wir ebenfalls im Programm. Lassen Sie sich beraten.

Gutes Aussehen trägt zur Freude und zum beruflichen Erfolg bei. Fragen Sie unser Team nach den Möglichkeiten in der modernen ästhetischen Zahnheilkunde.

Kunststofffüllungen

Im Gegensatz zu den herkömmlichen Amalgamfüllungen sind Kunststofffüllungen (Komposite) in verschiedenen Zahnfarben herstellbar. Bei fachgerechter Anwendung ist somit kaum ein Unterschied zu den eigenen Zähnen zu erkennen. Dies sorgt für eine verbesserte ästhetische Wirkung.

Als wesentlicher Vorteil ist aber zu bewerten, dass bei der Versorgung mit den in mehreren Schichten aufgebauten Füllungen nur die tatsächlich kariöse Zahnsubstanz entfernt werden muss, weil das Füllungsmaterial am Zahn „klebt“ und dadurch der befallene Zahn teilweise sogar stabilisiert werden kann.

Für Amalgamfüllungen muss grundsätzlich mehr Zahnmaterial entfernt werden, da Amalgam nicht am Zahn klebt, sondern eine Form geschaffen werden muss, in der das Material „klemmt“. Außerdem dehnt sich Amalgam bei der Abbindung aus. Dies führt zwar einerseits zu einem guten Randschluss, andererseits kann dadurch ein Zahn auch „gesprengt“ werden.

Es ist also sowohl aus zahnmedizinischen als auch ästhetischen Gründen zu empfehlen, die Versorgung mit mehrschichtigen Kunststofffüllungen anstatt mit Amalgam zu wählen.

Info

Sie wünschen weitere Informationen zu diesem Thema? Wir stehen Ihnen selbstverständlich persönlich für Ihre Fragen zur Verfügung und beraten Sie gern umfassend über neue Methoden oder Verfahren der modernen Zahnheilkunde. Gemeinsam finden wir die optimale Lösung für Sie.

Sprechen Sie uns bitte an. Wir freuen uns auf Sie.

Christine Werner • Auf dem Paul 1b • 37083 Göttingen • Tel. (0551) 79 62 16 • AnfahrtDatenschutzImpressum